Falk IBEX 32 aus Reparatur zurück

Heute ist mein Falk Ibex 32 nach Sendung zur Serviceabteilung von United Navigon bei mir wieder nach zwei Wochen zuhause angekommen.

Nachdem die USB-Micro Buchse schon nach ca. 9 Monaten Gebrauch einen Wackelkontakt hatte und die Datenübertragung sowie das Aufladen des Akkus nicht mehr möglich war, wurde das Gerät gegen ein Tauschgerät ausgewechselt, was ich sehr positiv fand.

Dieses Gerät hat auch GPS-Empfang (hatte mein neu gekauftes Falk IBEX 32 nicht, schon damals der erster Umtausch!) und ich hoffe, dass ich mit diesem Gerät eine lange Freude haben werde. Einiger Wermutstropfen, meine aufwendig montierte Displayschutzfolie gehört der Vergangenheit an. Aber auf die werde ich erst einmal verzichten.

Um die USB-Buchse zu schonen, werde ich zukünftig den Akku über die separate Ladestation von Falk laden, denn die USB-Micro Buchse ist meiner Meinung nach eine eindeutige Schwachstelle bei diesem "Outdoorgerät"!

mehr zum Falk IBEX 32


Kommentar schreiben

Kommentare: 9
  • #1

    M. Menzel (Sonntag, 10 April 2016 11:26)

    Guten Morgen!
    Wie/wo kann man das Gerät reparieren lassen?
    Meines, 2,5 Jahre alt, erkennt die gespeicherten .gpx Dateien nicht mehr.

  • #2

    Urs (Sonntag, 10 April 2016 22:02)

    Hallo Herr Menzel,
    Sie müssen hierzu den Service von Falk-Outdoor kontaktieren unter folgendem Link:

    https://www.falk-outdoor.com/de/service/kontakt/kontaktformular-technik.html

    Sie bekommen dann eine E-Mailantwort, wie Sie weiter verfahren müssen. Ich musste mein Navigationsgerät zum Servicepunkt auf den Fildern einschicken, nach ca. 2 Wochen habe ich es zurück geschickt bekommen.

    Als mein erstes Falk Ibex 30 außerhalb der Garantiezeit kaputt war, habe ich anschließend einen Kostenvoranschlag bekommen, den ich über Vorkasse bezahlt habe, anschließend wurde das Gerät repariert.

    Vielleicht können Sie aber selbst ihre Software neu aufspielen oder reparieren, das geht mit der Falk Software, die man ebenfalls unter

    https://www.falk-outdoor.com/de/service/falk-activity-manager.html

    findet. mit dieser kann man vom Navi auch ein Backup machen, das man anschließend wieder aufspielen kann oder auch vielleicht den Softwarefehler selbst beheben kann.
    Wichtig auch die *.gpx Dateien in das richtige Verzeichnis kopieren (hier existieren zwei Ordner auf dem Navi) und auch im richtigen Format!

    Viele Grüße aus dem Schwarzwald

    Urs Reich

  • #3

    M. Menzel (Mittwoch, 13 April 2016 07:46)

    Hallo Herr Reich!
    Vielen Dank für Ihre Unterstützung. Ich habe die Software neu aufgespielt - leider ohne Erfolg. Also liegt wohl ein Hardware Problem vor. Nun werde ich mal sehen, was die Reparatur kosten wird.

  • #4

    Elke Kalchthaler (Sonntag, 14 August 2016 16:38)

    Guten Tag,
    Ich habe seit einigen Jahren das falk ibex 30. Heute habe ich blöderweise den Kofferraumdeckel draufgeknallt, nun ist das Glas gesplittert, kleine Splitter sind drinnen. Ich vermute, dass wirklich nur das Glas (Display) kaputt ist. Kann man das Glas austauschen und was könnte das kosten?
    Danke für die schnelle Antwort
    Viele Grüße Elke Kalchthaler

  • #5

    Urs (Sonntag, 14 August 2016 22:35)

    Hallo Elke,

    gerade zurück von der Neckartal Radtour:-)
    Ich würde Deine Reparatur auf jeden Fall mal beim Falk-Service anfragen!
    Der Austausch meines kompletten Mainboards, welches auf Grund einer Überspannung beim Laden mit einem defekten USB-Adapters verursacht wurde, hat mich damals ca. 80 Euro gekostet.
    Unter folgender Adresse kannst Du das online eine Anfrage stellen:
    https://www.falk-outdoor.com/de/service/garantieabwicklung.html

    Falls sich die Reparatur (handelt sich ja schon um das Gerät der ersten Generation) nicht mehr lohnen sollte, gibt's ja auch inzwischen bei e-bay relativ günstig gebrachte Geräte.

    Viele Grüße aus dem Schwarzwald

    Urs

  • #6

    Elke Kalchthaler (Montag, 15 August 2016 09:02)

    Hallo Urs,
    in Ebay und co. habe ich tatsächlich schon geschaut

  • #7

    Urs (Montag, 15 August 2016 21:59)

    Hallo Elke,

    das mit dem Sichern der ganzen aufgezeichneten Tracks würde ich auf jeden Fall machen, denn bei mir wurde damals bei der Reparatur auch eine neue Software aufgespielt und beim zweiten mal bekam ich ein völlig anderes Tauschgerät.
    Am besten einfach mit USB am PC verbinden und das Gerät verhält sich dann wie ein USB-Stick bzw. eine SD-Karte und du kannst per Kopieren und Einfügen alle Dateien auf den PC herunterladen. Der Ordner heißt "Recorded Tracks"
    Alternativ kannst Du auch den Falk Activity Manager installieren, ist aber nicht nötig, sondern verkompliziert die Sache nur;-)
    Eine kleine Anweisung für das Falk IBEX 32 hab ich auch unter Ausrüstung - GPS ins Web gestellt, müsste ähnlich oder gleich sein!
    Ich wünsche viel Erfolg beim Datensichern und weiterhin auch tolle Wanderungen oder Radtouren!

    Viele Grüße aus dem Schwarzwald

    Urs

  • #8

    Kurt Paulus (Montag, 08 Mai 2017 19:38)

    Hallo Herr Reich!
    Hatte mein Ibex30 zum Aktualisieren an eine FA. in Sachsen geschickt, seither habe ich unser Nachbarland Frankreich nicht mehr drinnen.
    Bitte teilen Sie mir die gesamte Anschrift der Service-Fa. auf den Fildern mit.
    Da die Klappe für die darin befindliche 16 GB-Karte beschädigt ist, sollte ich mit den Leuten telefonieren. Gibt es auch eine Nr.?
    Freundliche Radlergrüße,
    Kurt Paulus

  • #9

    Urs (Montag, 08 Mai 2017 20:17)

    Servus Kurt,

    ich habe Falk immer über folgenden Link kontaktiert:

    http://www.falk-outdoor.com/de/service/kontakt/kontaktformular-technik.html

    Dort kannst Du kurz Dein Anliegen schildern und dann bekommst Du per E-MAil ein Service-Ticket mit Nummer zugesendet, wo Dir mitgeteilt wird, wohin Du Dein NAvi zu schicken hast.
    Hat bei mir schon drei mal einwandfrei funktioniert:-)

    viele Radlergrüße zurück aus dem Schwarzwald

    Urs