Radtour Neckartal



Tourbeschreibung

Tourstart ist Schopfloch Unteriflingen, von hier aus geht es über Schopfloch nach Grünmettstetten, Seewald und Rexingen und Horb. Auf der Schütte angelangt folgt der Weg ins Neckartal auf den Neckartalradweg, von dem es aus Dettingen über den Priorberg und Dürrenmettstetten zurück zum Ausgangspunkt geht.

Von Unteriflingen aus geht es in Richtung Böffingen, wobei es am Ahornhof rechts ab geht und ein Radweg nach Schopfloch führt. In Schopfloch wird der Ort erst einmal umfahren und über ein kurzes Stück innerhalb führt der Streckenverlauf auf den Rödelsberg, der höchst Punkt Schopflochs.

Von hier aus führt ein landschaftlich sehr schöner Radweg über Grünmettstetten, Seewald und Rexingen zur Schütte bei Horb. Zwischen Schopfloch und der Abzweigung Bittelbronn verläuft hier auch der am wenigsten befestigter Radweg, ein grober Kiesweg, welcher auch größere Schlaglöcher besitz.

Nach Seewald wird die B28A überquert und au der anderen Straßenseite geht es auf der Hohe an Rexingen vorbei. Anschließend endet der Radweg auf dem Höhenplateau beim Campingplatz Schütte bei Horb. Von hier aus geht es bergab durch die historische Altstadt von Horb zum Neckartalradweg.

Über diesen führt die Strecke neckaraufwärts nach Dettingen, wo ein mäßig steiler Anstieg zum Ortsteil Priorberg startet. Auf dem Priorberg angelangt erstreckt sich ein Zwischenplateau und die letzten Höhenmeter nach Dürrenmettstetten werden nach einer Pause auf relativ ebenen Terrain gefahren. Von hier aus geht es dann zurück nach Oberiflingen.

Diese Strecke ist eine schöne Trainingsrunde, welche auch abends nach der Arbeit bei guter Kondition in  +/- 2 Stunden gefahren werden kann. Dabei werden weitgehend gut befestigte Radwege befahren (zu 90%) und somit ist diese Strecke auch bei schlechtem Wetter oder zu Saisonbeginn eine brauchbare Strecke, autobefahrene Etappen sind fast ausgeschlossen!

Die Steigungen sind mäßig, trotzdem habe ich den Auffahrt aus dem Neckartal bewusst mit eingebaut, um hier Kondition für steigungsreichere Strecken trainieren zu können.

Tourdaten    
     
Startpunkt: Unteriflingen (Schopfloch)  
Ziel: Horb am Neckar  
Streckenlänge: 41km  
Höhenmeter: 631m  
Tourtyp: Rundtour  

Gps Track zum download:



Impressionen Radtour Neckartal

Tourenstart bei sonnigem Frühlingswetter auf der Höhe zwischen Unteriflingen und Böffingen, Blick auf die Michelshöhe mit ihrer charakteristischen Tanne.

Oberhalb von Böffingen führt am Ahornhof vorbei ein schöner Radweg nach Schopfloch

Ein ehemaliger Bunker der Luftabwehr aus dem zweiten Weltkrieg kurz vor Schopfloch. Hier wurden die alliierten Flieger vom Rheintal kommend abgewehrt

Ein zweiter Bunker dieser Verteidigungslinie bei Schopfloch steht nur ein paar hundert Meter davon entfernt.

Vorbei geht es an der Ortschaft Schopfloch

Vom Rödelsberg Schopfloch führt ein Kiesweg in Richtung Seewald, welcher aber ab der Abzweigung nach Bittelbronn wieder asphaltiert ist. Dies ist der mit am schlechtesten befestigten Teil dieser Radrunde.

Hier befinden sich das ganze Jahr über Schlaglöcher, welche im Frühling auch gerne mit Wasser gefüllt sind

Blick auf Seewald nach der Überquerung der B28A von der Höhe aus, welche in Richtung Rexingen weiterführt

Hier gibt es bei guten Sichtverhältnissen einen wunderbaren Blick auf die Schwäbische Alb

Blick auf die Schütte bei Horb, wo sich ein Campingplatz befindet.

Gegenüber vom Campingplatz Schütte bei Horb weiden die schottischen Hochlandrinder

Anschließend geht es in die historische Altstadt von Horb, wo der Marktplatz überquert wird.

Das Neckartal bei Ihlingen, hier führt diese Fußgängerbrücke zu der Ortschaft

Nach Dettingen geht es über mäßige Steigungen wieder hinaus aus dem Neckartal in Richtung Priorberg

Blick über das Neckartal auf Dettingen

Das Zwischenplateau am Priorberg, langsam dämmert es bei dieser Tour im März

Die kleine Kapelle auf dem Priorberg

Sonnenuntergang auf der Höhe zwischen Dürrenmettstetten und Oberiflingen


Kommentar schreiben

Kommentare: 0