Mit dem Trekkingrad auf Tour!


Willkommen beim Trekkingradler

Erlebnisse und Erfahrungen teilen oder austauschen

Auf dieser Homepage möchte ich meine Erfahrungen und Erlebnisse, welche ich in den letzten Jahren mit meinem Trekkingrad und Wandern gesammelt habe, in Form von Bildern, Tourberichten und GPS-Tracks teilen und vorstellen.

Da ich die Natur nicht nur auf dem Fahrrad genieße, sondern auch zu Fuß, möchte ich den Inhalt auch nicht nur auf das reine Radfahren beschränken sondern auch über so manche schöne Wandermöglichkeit hier um Schopfloch bei Freudenstadt, um den Heimatort Unteriflingen / Oberiflingen, der Schwäbischen Alb oder im Allgäu aufzeigen.

Da hier rund um Schopfloch in den Höhenlagen des Schwarzwalds und des Randgebiets einige Möglichkeiten für eine gute Fernsicht sind, habe ich mich auch diesem Thema ein Stück weit gewidmet und möchte hiervon zukünftig berichten.

Dabei soll diese Homepage nicht zum Monolog dienen, ich freue mich auch über Rückmeldungen oder Kommentare und den Austausch von Informationen, Anregungen und Erfahrungen!

Und über eine Homepage, die mit Leben und schönen Erlebnissen gefüllt wird:-)

Daher ist diese Homepage auch ständig in Aktualisierung und Erweiterung.

Und ich hoffe, dass für zukünftige Erlebnisse auf dem Rad und zu Fuß immer genügend Kreativität und Träume vorhanden sind!


Neuigkeiten

Radtour vom Schwarzwald nach Stuttgart

 

 

 

 

Am vergangenen Freitag, den 20. Oktober, habe ich einen der letzten sonnigen und warmen Oktobertage mit 20°C noch mal dazu ausgenutzt, eine Tagestour mit dem Fahrrad zu machen.

Ziel der Radtour war dieses mal ganz symbolträchtig die Landeshauptstadt Stuttgart, welche ich vom Schwarzwald mit dem Fahrrad erreichen wollte.

 

Die Radtour startete in Dornstetten im Nordschwarzwald und führte von hier aus durch das Heckengäu in die Landeshauptstadt nach Stuttgart. Von Dornstetten ging es erst einmal über das Tal der Steinach von Grünmettstetten über Altheim und Talheim nach Nagold in das Nagoldtal. Dieses wurde durchquert und über den Wolfsberg und Jettingen ging es weiter nach Herrenberg.

Ab hier folgte die Strecke ein Stück entlang der Autobahn A81 bis nach Böblingen, wo es dann auf dem Panzerweg nach Stuttgart Vaihingen weiterging. Die letzten Kilometer der Radtour verliefen relativ idyllisch durch den Rotwildpark vorbei am Bärensee und Bärenschlössle, anschließend ging es bergab in den Kessel nach Stuttgart West.

Ziel der Radtour war dann der Hauptbahnhof in Stuttgart, von wo ich dann mit der Gäubahn zurück nach Dornstetten fuhr.

 

Während der Radtour wehte ein relativ starker Wind die bunt gefärbten Blätter zügig von den Bäumen und somit war es auch für mich in diesem Jahr die letzte Gelegenheit, diese goldene Herbststimmung mit dem Fahrrad zu erleben, zumal am nächsten Wochenende die Zeitumstellung ansteht.

Für alle Radfahrer, welche diese relativ entspannte RAdtour zu Saisonausklang auch noch einmal durchführen möchten, habe ich den GPS-Track bei gpsies hochgeladen.

mehr lesen 0 Kommentare

Radtour auf dem Gäurandweg & zur Ruine Mandelberg

mehr lesen 0 Kommentare

Rollentrainer Tacx i-Vortex

Da ich in den Wintermonaten auch ein wenig meine Fitness auf em Rad erhalten möchte und nicht komplett auf das Radfahren verzichten, hab ich mir für die kalte Jahreszeit einen Rollentrainer von Tacx zugelegt, den i-Vortex.

Dieser smarte Rollentrainer ermöglicht mit hilfe eines PC's ein möglichst abwechslungsreiches Training. es können zum Beispiel interaktive Rennen gefahren werden, berühmte Radrennen mit Hilfe von Videos nachgefahren werden oder spezielle Belastungstrainigseinheiten durchgeführt werden.

 

Daher habe ich mein Mountainbike inzwischen gründlich gereinigt und auf dem Rollentrainer Tacx i-Vortex montiert.

mehr lesen 0 Kommentare

Der Würmtalradweg - Video September 2017

mehr lesen 0 Kommentare

Falk IBEX 32 USB-Buchse reparieren / austauschen

An meinem Falk IBEX 32 war nach ca. 2 1/2 Jahren (außerhalb der Garantiezeit) leider die Micro-USB-Buchse ausgeleiert bzw. hatte einen Wackelkontakt.

Deshalb habe ich einen regnerischen Herbsttag dazu genutzt, um Reparatur- oder Austauschmöglichkeiten der USB-Buchse am Falk IBEX 32 zu finden.

In meiner kleinen Reparaturanleitung zeige ich, wie das Gerät geöffnet werden kann und die Micro-USB-Buchse ausgebaut werden kann.

Oft hilft ein einfaches Zusammenbiegen der ausgeleierten Buchse mit einer kleinen Zange, anschließend sitzt der Stecker wieder fest und der Wackelkontakt ist behoben.

 

Sollte dies nicht helfen, so kann jeder versierte SMD-Löter die Buchse auf der Platine austauschen.

 

Hilft dies alles nichts, so muss das Falk IBEX 32 zu Falk eingesendet werden und dort repariert werden lassen oder ein passendes Ersatzteil angefragt werden.

 

Bei mir hat das einfache Zusammenbiegen der USB-Micro-Buchse mit einer Zange geholfen und ich hoffe, dass ich somit wieder eine ganze Zeit lang wieder ungestört mit dem Falk IBEX 32 auf meinen Radtouren und Wanderungen navigieren kann!

 

mehr lesen 0 Kommentare

Radreisen

Tagestouren

Kontakt



GPS-Tracks vom Trekkingradler

Folgend die aktuelle Gesamtstreckenkarte von meinem gpsies-Profil (Der_Trekkingradler), wo jede Menge meiner Touren, welche ich natürlich auch alle selbstverständlich gefahren oder gewandert bin, abgebildet sind.

Die GPS-Tracks bei gpsies beschreiben kleine Radrunden, Radreisen, große Tagestouren, Wanderungen oder auch Skilanglaufstrecken.

Eine Auswahl an besonders ansprechenden, landschaftlich schönen, besonders sehenswerte und erlebnisreichen Touren und Radreisen habe ich hier auf dieser Seite aufgeführt und auch jede Menge an Bildern, Tipps oder Erfahrungen dazu erweiternd auf der jeweiligen Seite zusammengestellt.