With the touring bike on the way!


Welcome to the touringbiker

Sharing and exchanging adventures and  experiences

On this homepage I want to share and devide my experiences and adventures, that I collected in recent years with my touring bike in Terms of pictures,  travel reports or GPS-tracks.

 

Since I enjoy the nature not only by bike, but also by foot, I would not like to limit the content of this homepage on pure cycling, by reporting about some nice areas for hiking arround Schopfloch near Freudenstadt and my hometown Unteriflingen / Oberiflingen, the Swabian Alb, the Alps or the Allgäu.

Because here around Schopfloch in the heights of the Black Forest are some good possibilities for a excellent view in the distance, I also like to report in future about this.

 

Although this homepage should be not a monologue, I' m very glad to get a feedback or comment and I like to have a lively exchange of informations, suggestions and other experiences! 

So in future this should be a homepage, that is filled full of live and a lot of great adventures:-)

 

That is why this homepage is permanent in a process of updating and expansion.

Last but not least, I hope that there are always enough creativity and dreams in mind for future experiences with my touring bike or on foot!


current news

Tourbericht der MTB-Tour auf den Kandel

mehr lesen 0 Kommentare

Schwarzwaldradtour zum Westwegportal Pforzheim - Video

mehr lesen 0 Kommentare

Rennradrundtour Tübingen

Nachdem heute bei meiner Schwarzwaldradtour zur Hornisgrinde völlig unerwartet die Sattelstrebe meines SQlab MTB-Sattels 611 gebrochen ist, gab es als kleines "Trostpflaster" eine Rennradtour mit meinem Litespees Titan-Rennrad nach Tübingen!

Glücklicherweise habe ich hier einen Sattel von Selle Royal vom Typ Flite Titanium verbaut, was mein Vertrauen auf die Technik des Fahrrads wieder ein wenig bestärkte, nachdem ich zuvor hilflos dem Materialversagen ausgeliefert war!

Von Hallwangen ging es am frühen Mittag hinab in das Neckartal, wo ich anschließend dem Verlauf der L370 bis nach Rottenburg folgte, anschließend ging es auf dem Radweg weiter bis in die historische Altstadt von Tübingen.

Hier gab es anschließend eine kurze Stärkung bei einem Eis mit Sahne, anschließend trat ich die Rückfahrt an. Die Strecke führte mich in Richtung Herrenberg durch das Ammertal, ab Gültstein folgte ich dann einem Radweg durch das Heckengäu nach Horb.

Nach ca. 125km und ca. 1200 Höhenmetern erreichte ich anschließend wieder meinen Ausgangspunkt bei Dornstetten, auch wenn es nicht die geplante MTB-Tour auf die Hornisgrinde war, ich war völlig erfüllt nach dieser abwechslungsreichen Rundtour auf dem Rennrad nach Tübingen!

Den GPS-TRack der Radrundtour gibt es hier zum direkten kostenlosen downloaden, den Eisbecher kann man sich selbst in Tübingen kostenpflichtig bestellen:-)

mehr lesen 0 Kommentare

Bruch Sattelstrebe SQlab 611 (Titanium) MTB-Sattel

Am heutigen sonnigen Freitag hatte ich eigentlich vor, an meinem Urlaubstag den Gipfel der Hornisgrinde mit dem MTB zu erobern, weit gekommen bin ich bei dieser Radtour leider nicht:-(

Schuld daran war mein MTB Sattel vom Hersteller SQlab vom Typ 611, den ich vor ca. 3 Jahren im April 2017 um 120E gekauft habe und welcher inzwischen eine Kilometerleistung von ca. 8000km hatte. Das Material der Sattelstrebe war Titan bzw. eine Titanlegierung und das höchstwertige Material, welches SQlab bei seinen Sattelstreben verwendet.

Nach ca. 17km legte ich kurz vor Seewald-Besenfeld einen kurzen Stop am Radweg ein um die Walderdbeerblüte zu fotografieren und als ich mich anschließend wieder auf den Sattel schwang, gab es ein komisches Knackgeräusch und der Sattel fühlte sich anders an. Daher stieg ich sofort wieder vom Fahrrad und dachte erst, die Schraube der Klemmung an der Sattelstütze hätte sich gelöst und der Sattel dadurch im Winkel gedreht.

Leider war dem nicht so und ich entdeckte eine gebrochene Stelle an der Sattelstrebe meines MTB- Sattels 6711 von SQlab. Die Titanstrebe hat vermutlich auf Grund eines Materialfehlers und einem daraus resultierendem Ermüdungsbruch (halb stumpfe-halb glänzende Bruchstelle) versagt.

Dieses bedeutete auch das Ende meiner Schwarzwaldradtour auf dem MTB an diesem sonnigen Urlaubstag:-(

Glücklicherweise ist die Sattelstrebe so gebrochen und es gab keine Sturz oder Personenschaden, bei einer stürmischen Abfahrt auf einem Trail hätte dies auch ganz anders ausgehen können...

Den Hersteller SQlab habe ich bezüglich des Sattels angeschrieben, auf eine Antwort bin ich gespannt!

mehr lesen 0 Kommentare

Rennradtour durch den Schwarzwald

Am heutigen Sonntag habe ich das ideale Radfahrwetter bei ca. 16°C und teils bewölktem Himmel für eine Rennradtour durch den Schwarzwald genutzt.

Bei der Streckenplanung habe ich mich ein wenig an den Streckenverläufen des SURM (Schwarzwald-Ultra-Radmaraton) orientiert, vor allem der Streckenabschnitt zwischen Bad Peterstal und Zell im Harmersbach hat mich sehr interessiert.

Von Alpirsbach ging es über den Schömberg bei Loßburg und das Wolftal hinauf auf den Kniebis, wo anschließend die lange Abfahrt auf der B28 nach Bad Peterstal erfolgte. Ausgekühlt im Tal angekommen, folgte ich noch ein Stück dem Straßenverlauf der B28 bis Löcherberg, hier erfolgte dann der Übersetzer in das Harmersbachtal, welchem ich hinab in das Kinzigtal folgte.

Weil die Beine in Steinach nach relativ fit waren, wagte ich anschließend über den Hohen Gaisberg einen weiteren Übersetzer in das Elztal.

Normalerweise führt hier der anspruchsvolle Tourverlauf des SURM's weiter über den Kandel, allerdings sagten meine Beine und die Uhrzeit, das ich wieder den Übersetzer zurück in das Kinzigtal machen sollte:-)

Über Oberprechtal ging es nach Gutach, wo ich ein ganz kurzes Stück der B33 ins Kinzigtal folgte. Anschließend führten mich die letzten Kilometer auf dem Kinzigtalradweg zurück zum Ausgangspunkt nach Alpirsbach.

Nach ca. 165 Tageskilometern und 2200 Höhenmetern ging es mit ausgepowerten Beinen wieder zurück nach Dornstetten, der Kopf voller Bilder der landschaftlich sehr schönen Rennradtour durch den Schwarzwald.

mehr lesen 0 Kommentare

cycling voyages

day trips

contact



GPS-tracks of the touringbiker

Following the current map of my gpsies-profile (Der_Trekkingradler) with the whole overview of all my trips, that contains a lot of cycling- or hiking trips, which I cycled or hiked of course by myself. 

These GPS-tracks describe little cycling tours, cycling voyages, big day tours, hiking trips or also 

tracks for cross-country skiing.

 

In Addition, the unique worth seeing and scenic trips and voyages are described on this homepage with a lot of pictures, special tips and worth knowing enclosed.