With the touring bike on the way!


Welcome to the touringbiker

Sharing and exchanging adventures and  experiences

On this homepage I want to share and devide my experiences and adventures, that I collected in recent years with my touring bike in Terms of pictures,  travel reports or GPS-tracks.

 

Since I enjoy the nature not only by bike, but also by foot, I would not like to limit the content of this homepage on pure cycling, by reporting about some nice areas for hiking arround Schopfloch near Freudenstadt and my hometown Unteriflingen / Oberiflingen, the Swabian Alb, the Alps or the Allgäu.

Because here around Schopfloch in the heights of the Black Forest are some good possibilities for a excellent view in the distance, I also like to report in future about this.

 

Although this homepage should be not a monologue, I' m very glad to get a feedback or comment and I like to have a lively exchange of informations, suggestions and other experiences! 

So in future this should be a homepage, that is filled full of live and a lot of great adventures:-)

 

That is why this homepage is permanent in a process of updating and expansion.

Last but not least, I hope that there are always enough creativity and dreams in mind for future experiences with my touring bike or on foot!


current news

Schwarzwaldradtour auf den Feldberg

Meine letzte große Schwarzwaldradtour mit dem MTB führte mich am letzten Donnerstag und Freitag vom Nordschwarzwald bis in den Südschwarzwald auf den Feldberg, anschließend ging es noch weiter bis zum Bahnhof nach Donaueschingen mit kleinem Abstecher zur Donauquelle in der Stadtmitte.

Am ersten Tag startete meine Radtour vor der Haustüre in Dornstetten und über den Kienberg bei Freudenstadt ging es hoch auf die Höhenlage des Mittelschwarzwalds nach Zwieselberg, anschließend erfolgt die Abfahrt hinab in das Wolftal.

Auf dem Kinzigtalradweg ging es anschließend weiter bis nach Hausach und über das Gutachtal bei Hornberg gelangte ich wieder auf die Höhenlage, vorbei an der Elzquelle und Bregquelle führte die Strecke hoch auf den Brend. Der letzte Abschnitt der Tagesetappe verlief über Furtwangen bis zum Titisee, wo ich nach ca. 130 Tageskilometern und 2300 Höhenmetern den Abend geruhsam ausklingen ließ.

Am zweiten Tag startete ich gut gestärkt nach dem Frühstück vom Titisee zum Raimartihof wo ich den Feldsee besichtigte. Leider musste ich dann feststellen, dass rückseitig des Feldbergs kein Radweg bis zum Gipfel führt, nur bis zu Baldenweger Hütte.

Hier gab es aber kein Zurück mehr, die letzten 150 Höhenmeter schob und trug ich mein MTB bis zum Gipfel des Feldbergs. Anschließend erfolgte zur Belohnung die entspannte Abfahrt und über die Passhöhe Feldberg ging es hinab zum Schluchsee.

Dei letzten Kilometer führten über Lenzkirch nach Bräunlingen und am Kirnbergsee vorbei bis nach Donaueschingen wo ich nach ca. 80 Tageskilometern und 1500 Höhenmetern eintraf.

Hier hatte ich noch ca. 1 1/2 Stunden Wartezeit bis zu Eintreffen meiner Zugverbindung, somit schaute ich mir noch die Donauquelle (den Brunnen am Schloß) in der Stadtmitte von Donaueschingen an.

Nachdem dann die Heimreise mit dem Zug so verlief, wie geplant und ich pünktlich in Dornstetten eintraf, war es in allem eine sehr schöne und gelungene Radtour quer durch den Schwarzwald. Die GPS-Tracks habe ich bei gpsies hochgeladen, viele Momente der Radtour habe ich mit der Kamera festgehalten, ein Video folgt in Zukunft.

mehr lesen 0 Kommentare

Mountainbiketour auf den Lochen - Video

mehr lesen 0 Kommentare

Schwarzwaldradtour zur Badener Höhe & Bühlerhöhe

Am Freitag startete meine Radtour durch den Nordschwarzwald mit dem Mountainbike zur Badener Höhe und Bühlerhöhe.

Da es an diesem Tag wieder Temperaturen um die 28-30°C geben sollte entschied ich mich für diese Ziele auf der Höhenlage des Schwarzwalds, da es dort allerdings auch sehr sonnig und heiß werden sollte, startete ich meine Radtour am frühen Morgen.

Von Dornstetten ging es um ca. 7:00 am Pfahlberg los und über Musbach über das Reichenbachtal erreichte ich auf direktem Weg das Murgtal. Hier folgte ich anschließend dem Murgtalradweg flussabwärts bis nach Schönmünzach. Als es langsam wärmer wurde ging es über das Tal der Schönmünz flussaufwärts durch das Tal der Schönmünz bis zum Seibeleseck.

Vorbei am Mummelsee und der Hornisgrinde führt meine Tour über Sand hoch zur Badener Höhe, wo sich ein Aussichtsturm befindet. Dieser ist aber seit einigen Woche wegen Restaurationsarbeiten am Turm leider geschlossen und somit blieb mir die atemberaubende Weitsicht über den Schwarzwald leider verwehrt. Aber ich nutze eine der zahlreichen Bänke am Turm der BAdener Höhe um eine kurze Mittagspause einzulegen.

Gestärkt ging es dann auf den Rückweg welcher mich am ehemaligen Hotle Bühlerhöhe vorbeiführte, leider ist die Hotelanlage des leerstehenden Hotels auch für Privatpersonen gesperrt, trotzdem gab es ein kurzes Erinnerungsphoto im Hotelpark. Über Sand ging es anschließend einen Kilometer auf einem Trail hinab in das Schwarzenbachtal und an der Schwarzenbachtalsperre vorbei führte mich der Radweg zurück in das Murgtal, wo zur Mittagszeit tropische Temperaturen herrschten.

Daher war mein steiler Aufstieg von Schwarzenberg bin nach Seewald-Beesenfeld um so anstrengender, 330 Höhenmeter bei ca. 30°C! Glücklicherweise durfte ich nach diesen Strapazen dann entspannt auf dem Schwarzwald-Panoramaradweg zurück in Richtung Hallwangen entlangrollen.

Ein Video folgt in Zukunft, den GPS-Track der Mountainbiketour durch den Schwarzwald habe ich bei gpsies hochgeladen...

mehr lesen 0 Kommentare

Schwarzwaldradtour auf den Merkur bei Baden-Baden

Am Freitag startete ich nach langer Zeit mal wieder eine Tagestour mit dem MTB durch den Nordschwarzwald. Durch das regnerische und kalte Wetter der letzten Wochen hatte ich leider keine passende Gelegenheit in der letzten Vergangenheit gefunden, mal wieder im Frühling 2019 mit dem MTB durch den Schwarzwald zu radlen, somit freute ich mich um so mehr, bei strahlendem Sonnenschein meine Radtour auf den Merkur bei Baden-Baden am Pfahlberg in Dornstetten starten zu können.

Über den Schwarzwald-Panoramaradweg ging es über Sewald-Besenfeld auf den Hohloh und anschließend weiter in Richtung Teufelsmühle. Kurz vor der Teufelsmühle folgte ich allerdings einem Radweg zum Lautenfelsen, ein wirklich sehr sehenswerter Felsen im Nordschwarzwald. Dort legte ich auch bei einer spektakulären Aussicht über den Schwarzwald, das Rheintal und die Vogesen eine kurze Mitagspause ein, anschließend durchquerte ich das Murgtal bei Gernsbach.

Der Anstieg zum Merkur (der Hausberg von Baden-Baden) bedeuteten ca. 400 Höhenmeter am Stück mit schweißtreibenden Steigungen von ca. 18%. Oben angekommen genoß ich kurz die Aussicht und anschließend erfolgte die abkühlende Abfahrt nach Gernsbach.

Ab hier folgte ich dann dem Murgtalradweg über Forbach nach Klosterreichenbach, wo ich anschließend über das Reichenbachtal wieder in Richtung Dornstetten radelte.

Viele Momente der sehr schönen aber auch ambitionierten Radtour durch den Schwarzwald mit dem MTB habe ich mit der Kamera festgehalten, das Video folgt in kürze, den GPS-Tarck habe ich bereits bei gpsies hochgeladen.

mehr lesen 0 Kommentare

Video zur Nagoldtalradweg-Enztalradweg-Kombination

mehr lesen 0 Kommentare

cycling voyages

day trips

contact



GPS-tracks of the touringbiker

Following the current map of my gpsies-profile (Der_Trekkingradler) with the whole overview of all my trips, that contains a lot of cycling- or hiking trips, which I cycled or hiked of course by myself. 

These GPS-tracks describe little cycling tours, cycling voyages, big day tours, hiking trips or also 

tracks for cross-country skiing.

 

In Addition, the unique worth seeing and scenic trips and voyages are described on this homepage with a lot of pictures, special tips and worth knowing enclosed.