With the touring bike on the way!


Welcome to the touringbiker

Sharing and exchanging adventures and  experiences

On this homepage I want to share and devide my experiences and adventures, that I collected in recent years with my touring bike in Terms of pictures,  travel reports or GPS-tracks.

 

Since I enjoy the nature not only by bike, but also by foot, I would not like to limit the content of this homepage on pure cycling, by reporting about some nice areas for hiking arround Schopfloch near Freudenstadt and my hometown Unteriflingen / Oberiflingen, the Swabian Alb, the Alps or the Allgäu.

Because here around Schopfloch in the heights of the Black Forest are some good possibilities for a excellent view in the distance, I also like to report in future about this.

 

Although this homepage should be not a monologue, I' m very glad to get a feedback or comment and I like to have a lively exchange of informations, suggestions and other experiences! 

So in future this should be a homepage, that is filled full of live and a lot of great adventures:-)

 

That is why this homepage is permanent in a process of updating and expansion.

Last but not least, I hope that there are always enough creativity and dreams in mind for future experiences with my touring bike or on foot!


current news

Radtour auf die Zollernburg und zum römischen Freilichtmuseum

Am Freitag startete ich mal wieder eine herbstliche Radtour, dieses mal bei Sonnenschein und der Hoffnung, dass diese nicht wie meine letzte Radtour zum Schönbuchturm im Regen endet.

Ziel war dieses mal die Schwäbische Alb, das Hauptziel war die Zollernburg (Hohenzollern) bei Hechingen.

Von Dornstetten aus ging es am frühen Morgen vom Pfahlberg hinab in das Neckartal nach Horb, wo ich dann dem Neckartalradweg in Richtung Rottenburg folgte. Dorch bereits ca. 15km vor Rottenburg verließ ich das Neckartal nach Bieringen und näherte mich auf direktem Weg mit dem Fahrrad dem Albtrauf der Schwäbischen Alb.

Bei Hechingen angekommen ging es dann die letzte Höhenmeter auf dem Hinweg hoch zur Zollernburg, die über 850m über NN liegt.

Kurz die Aussicht genossen ging es wieder hinab auf den Zollernradweg, den ich in Richtung Rottenburg folgte. Eigentlich war eine Weiterfahr nach Tübingen und Herrenberg geplant, von dort aus sollte es mit der Gäubahn zurückgehen. Aber das Wetter hielt sich erstaunlich lange regenfrei (entgegen der Wetterprognose) und das Radfahren machte bei diesesn Temperaturen und den ersten HErbstwinden richtig Spass.

Am Späten Mittag machte ich dann noch eine kurze Mittagspause am römischen Freilichtmuseum in Hechingen-Stein, anschließend ging es auf dem Vespertour-Radweg durch das Starzeltal wieder zurück auf den Neckartalradweg.

Inzwischen war das Wetter auch in einem Wandel, aus leichtem Herbstwind wurde ein richtiger Herbststurm mit Nieselregen und meine letzten Kilometern auf der Höhenlage von Dürrenmettstetten bis nach Dornstetten erfolgten bei Gegenwind und kosteten noch einmal richtig Kraft!

Gegen ca. 18:30 war ich dann wieder in Dornstetten zurück und konnte nach dieser sehr abwechslungsreichen herbstlichen Radtour die Beine hochlegen.

Den GPS-Track der Radtour habe ich bereits bei gpsies hochgeladen, Videoeindrücke folgen in Zukunft!

mehr lesen 0 Kommentare

Bi-Transalp 2018 - Tag 06 - Von Bassano del Grappa nach Lido di Jesolo

mehr lesen 0 Kommentare

Bi-Transalp 2018 - Tag 05 - Von Venas di Cadore nach Bassano del Grappa

mehr lesen 0 Kommentare

Radtour auf die Teufelsmühle im Nordschwarzwald

Am Sonntag Mittag startete ich eine sehr schöne Radtour, welche durchgängig auf Radwegen relativ eben durch den Nordschwarzwald zur Teufelsmühle oberhalb von Gernsbach & Bad Herrenalb führte.

Die Radtour startete wie oft vor der Haustüre in Dornstetten auf dem Pfahlberg und führte erst einmal auf dem Holländerweg zum Schwarzwald-Panoramaradweg zwischen Freudenstadt und Musbach.

Parallel zu diesem führt auch der Mittelweg auf diesem Abschnitt bis nach Seewald-Besenfeld, anschließend weiter auf den Hohloh beim Kaltenbronner Hochmoorgebiet. Von dort aus waren es für mich noch ca. 8km bis zur Teufelsmühle, ebenfalls ein Berggipfel mit über 900 MEter über NN, wo sich ein Aussichtsturm befindet. Hier genoss ich dann bei strahlendem Sonnenschein eine weite Sicht über das Rheintal zu den Vogesen und in Richtung Karlsruhe. Der Rückweg verlief auf gleicher Strecke, denn bei dieser Radtour wollte ich eine Zugfahrt vermeiden und hatte auch keine Lust auf Landstraßen zu fahren. Aber zur Abwechslung ging es dann relativ sportlich zurück nach Hallwangen und in ca. 1:45h bin ich dann die ca. 45km zurückgefahren und war nach dieser Radtour durch die Natur des Schwarzwalds wirklich erholt!

Den GPS-Track der Radtour habe ich für alle Rafahrer, welche diese Strecke ebenfalls mal fahren möchten, bei gpsies hochgeladen.

mehr lesen 0 Kommentare

cycling voyages

day trips

contact



GPS-tracks of the touringbiker

Following the current map of my gpsies-profile (Der_Trekkingradler) with the whole overview of all my trips, that contains a lot of cycling- or hiking trips, which I cycled or hiked of course by myself. 

These GPS-tracks describe little cycling tours, cycling voyages, big day tours, hiking trips or also 

tracks for cross-country skiing.

 

In Addition, the unique worth seeing and scenic trips and voyages are described on this homepage with a lot of pictures, special tips and worth knowing enclosed.