Video Radtour Markus Geiss auf Youtube

Auf Youtube hat der begeisterte und passionierte Fernradfahrer Markus Geiss einen eigenen Kanal, auf dem er seine Videos zu seinen Radreisen veröffentlicht!

Eine davon führte im Juni vom Rheintal bei Koblenz bis kurz vor Mannheim am Neckar. Da diese Radtour auch direkt vor meiner Haustüre in Horb auf dem Neckartalradweg vorbeiführte, planten wir ein gemeinsames Treffen. Kurz vor Sulz traf ich dann auf Markus und wir fuhren gemeinsam bis zum Campingplatz Schütte nach Horb, wo er sein Nachtlager aufschlug.

Dieses Treffen habe ich noch sehr positiv in Erinnerung und ich denke gerne zurück an diesen heißen Junitag (ca.30°C) wo wir beide eine kurze aber sehr lustige Radetappe gemeinsam genossen. Möge es nicht die letzte gewesen sein.

 

Auf Markus Youtube-Kanal befinden sich außer der weiteren Tagesetappen zu dieser Radtour noch viele andere sehr sehenswerte Videos, einfach mal vorbeischauen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 7
  • #1

    Joachim Veidt (Freitag, 28 Februar 2020 23:31)

    Mein lieber Markus, wenn ich ds einfach mal so sagen darf, Deine Berichte haben mein Herz auf das Tiefste gerührt. Selbst Tourenfahrer, habe ich viele Deiner Touren auch schon gefahren und wenn ich Deine Berichte sehe, meine ich, ich wäre dabei im gleiche Augenblick. Immer wenn Du sagst, wunderschön hier, könnte ich heulen vor Freude. Es stimmt, solche Momente kann man nur selbst - erfahren - und, man muss diese Eindrücke einfach wirken lassen, spüren und dankbar sein für das Geschenk vom lieben Gott. Anders kann ich es im Moment nicht bezeichnen. Schön wäre es, wenn wir uns irgendwann begegnen würden. Danke und immer genügend Druck im Reifen,
    Joachim aus Wuppertal

  • #2

    Manni (Freitag, 05 März 2021 16:30)

    Lieber Markus, warum finde ich dich nicht mehr auf YouTube?

  • #3

    Klaus (Montag, 08 März 2021 19:27)

    würde mich auch interessieren, habe eine Videos immer gerne gesehen
    Montag, 8.03.2021

  • #4

    Urs Reich (Der Trekkingradler) (Dienstag, 09 März 2021 20:30)

    Hallo zusammen,

    ich habe am Freitag den 05. März Markus auf seiner privaten E-Mail-Adresse angeschrieben und heute am 09 März auch eine Antwort erhalten,was mich sehr gefreut hat!
    Folgend der wesentliche Auszug aus der E-Mail:

    "Daher habe ich für mich beschlossen, mich ein wenig zurückzunehmen und habe meinen Kanal erst einmal gesperrt. Was das alles für Auswirkungen hat, wie z.B. ein Link auf deiner Webseite, daran habe ich gar nicht gedacht. Aber ich möchte das im Moment so machen und werde dann im Sommer entscheiden, ob ich nochmals Lust habe, etwas zu veröffentlichen oder meinen Kanal wieder frei zu schalten. Fazit: Es hat nicht nur schöne Seiten auf YouTube aktiv zu sein."

    Ich hoffe allen hier eine Antwort von Markus weitergeleitet zu haben,

    viele Grüße
    Urs

  • #5

    Klaus (Mittwoch, 10 März 2021 20:11)

    Danke das du bei Markus nachgefragt hast und für die deine schnelle Info an uns.
    Joachim Veidt hat in seinem Kommentar alles gesagt. Markus mach weiter, ich währe
    gerne wieder dabei mit dir mit zu radeln. Gruß Klaus

  • #6

    Michel (Dienstag, 24 August 2021 22:16)

    Hey Markus, du bist auf yt ja grad gar nicht zu kriegen, ich versuch's einfach mal hier.
    Hat mich sehr gefreut deine Bekanntschaft zu machen, und würde dir jederzeit gern wieder zufällig über den Weg radeln :-)
    Ich hab's tatsächlich geschafft, den kompletten Neckarradweg als timewarp aufzunehmen, leider mit paar Anfängerfehlern wie Horizontausgleich nicht angemacht. Aber insgesamt ganz brauchbar, falls du Interesse hast.
    Viele Grüße aus Berlin!

    @Urs: Hi, schöne Seite! Der Schüttehof ist einer meiner Lieblingsplätze, vor allem wegen der Ruhe im Vergleich zu vielen anderen Fluss-Campingplätzen. Liegt halt bisschen höher, immer ein würdiger Endgegner und eine wahnsinnige Abfahrt.
    Außerdem hab ich da Alpirsbacher kennengelernt, dafür danke ich dem Weltgeist ;-)

  • #7

    Thomas (Donnerstag, 23 September 2021 02:17)

    Hallo Urs, hallo Marcus (hoffentlich kommt das auf diesem Weg an),
    ich bin ein eifriger Genießer von Marcus´ yt-Kanal, der in unterschiedlicher Hinsicht beispielgebend ist. Eine ultralange Lobeshymne spare ich mir; die scheint dir ohnehin nicht wichtig zu sein. Nur soviel: Ich finde es unglaublich, wie es möglich ist eine Tourenradler-Gemeinde mit tollen Berichten zu begeistern und gleichzeitig deutlich zu machen, dass es (dir) letztlich um das eigene Fahrraderlebnis geht.
    In Foren trete ich sonst nicht in Erscheinung, kann aber jetzt nicht anders, sollte tatsächlich das Aus deines Kanals drohen. Ich würde mich außerordentlich freuen, wenn der eine Fortsetzung finden könnte, wobei auch alternative Modelle denkbar sind.
    Viele Grüße aus Bonn
    Thomas