Schwarzwaldradtour zur Badener Höhe & Bühlerhöhe

Am Freitag startete meine Radtour durch den Nordschwarzwald mit dem Mountainbike zur Badener Höhe und Bühlerhöhe.

Da es an diesem Tag wieder Temperaturen um die 28-30°C geben sollte entschied ich mich für diese Ziele auf der Höhenlage des Schwarzwalds, da es dort allerdings auch sehr sonnig und heiß werden sollte, startete ich meine Radtour am frühen Morgen.

Von Dornstetten ging es um ca. 7:00 am Pfahlberg los und über Musbach über das Reichenbachtal erreichte ich auf direktem Weg das Murgtal. Hier folgte ich anschließend dem Murgtalradweg flussabwärts bis nach Schönmünzach. Als es langsam wärmer wurde ging es über das Tal der Schönmünz flussaufwärts durch das Tal der Schönmünz bis zum Seibeleseck.

Vorbei am Mummelsee und der Hornisgrinde führt meine Tour über Sand hoch zur Badener Höhe, wo sich ein Aussichtsturm befindet. Dieser ist aber seit einigen Woche wegen Restaurationsarbeiten am Turm leider geschlossen und somit blieb mir die atemberaubende Weitsicht über den Schwarzwald leider verwehrt. Aber ich nutze eine der zahlreichen Bänke am Turm der BAdener Höhe um eine kurze Mittagspause einzulegen.

Gestärkt ging es dann auf den Rückweg welcher mich am ehemaligen Hotle Bühlerhöhe vorbeiführte, leider ist die Hotelanlage des leerstehenden Hotels auch für Privatpersonen gesperrt, trotzdem gab es ein kurzes Erinnerungsphoto im Hotelpark. Über Sand ging es anschließend einen Kilometer auf einem Trail hinab in das Schwarzenbachtal und an der Schwarzenbachtalsperre vorbei führte mich der Radweg zurück in das Murgtal, wo zur Mittagszeit tropische Temperaturen herrschten.

Daher war mein steiler Aufstieg von Schwarzenberg bin nach Seewald-Beesenfeld um so anstrengender, 330 Höhenmeter bei ca. 30°C! Glücklicherweise durfte ich nach diesen Strapazen dann entspannt auf dem Schwarzwald-Panoramaradweg zurück in Richtung Hallwangen entlangrollen.

Ein Video folgt in Zukunft, den GPS-Track der Mountainbiketour durch den Schwarzwald habe ich bei gpsies hochgeladen...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0