Rundtour auf die Badener Höhe & Bühlerhöhe



Tourbeschreibung

Schon lange hatte ich vor, mal mit dem Mountainbike zum ehemaligen Hotel Bühlerhöhe zu fahren, jedoch fehlte bis dahin einfach die Idee für eine schöne Rundtour dorthin.

Durch den Familienkreis bin ich auf den Aussichtsturm auf der Badener Höhe aufmerksam gemacht worden, einer der Tausender des Nordschwarzwalds, und so kam die Idee auf, die beide relativ nebeneinander liegende Ziele Badener Höhe und Bühler Höhe bei einer Radrundtour durch den Nordschwarzwald mit dem MTB anzufahren.

Am 28. Juli 2019 war es dann soweit, an einem heißen Sommertag startete meine Radrundtour in Dornstetten und über das Reichenbachtal gelangte ich relativ schnell in das Murgtal nach Klosterreichenbach.

Am relativ frühen Morgen genoß ich hier noch die erfrischende Kühle auf dem Murgtalradweg und fuhr flussabwärts bis nach Schönmünzach, wo ich anschließend der Schönmünz flussaufwärts in Richtung der Schwarzwaldhochstraße (B500) folgte.

Mit mäßigen Steigungen gelangte ich auf einem gut ausgebauten Waldweg zum Seibelseckle und ab hier folgte ich dem durchgehenden Radweg entlang der B500, vorbei am Mummelsee und der Hornisgrinde ging es über das Hundseck bis nach Sand, von dort aus führt ein gut ausgebauter Wanderweg hinauf auf den Gipfel der Badener Höhe.

Zur Mittagszeit errreichte ich bei großer Hitze und strahlendem Sonnenschein den Gipfel und machte dort oben meine Brotzeit. Leider war der Aussichtsturm auf der Badener Höhe an diesem Tag auf Grund Restaurierungsarbeiten geschlossen und somit ging es eben ohne die grandiose Aussicht über den Schwarzwald weiter in Richtung Bühlerhöhe.

Der Weg dorthin, welcher der Radroutenplaner Baden-Württemberg vorgesehen hatte, war nicht ganz so einwandfrei mit dem MTB befahrbar, aber nach kurzer Suche fand ich den Weg nach Plättig und zur Bühlerhöhe.

Das Gelände rund um das ehemalige Hotel ist leider gesperrt, bzw. der Zutritt dort ist verboten, trotzdem konnte ich mit dem Fahrrad bis zur Pforte des Hotels fahren.

Nach einem kurzen Erinnerungsphoto ging es dann anschließend zurück in Richtung Sand und die Abfahrt ins Murgtal führte an der Schwarzenbach Talsperre vorbei nach Raumünzach, wo ich dem Murgtalradweg flussaufwärts bis nach Schwarzwenberg folgte.

Mit heftigen Steigungen und vielen Höhenmetern ging es von dort aus hinauf in Richtung Seewald Besenfeld und kurz vor der Ortschaft folgte ich anschließend dem Schwarzwald Panoramaradweg zurück in Richtung Dornstetten.

Es war eine wirklich sehr schöne und abwechslungsreiche Rundtour mit dem MTB durch den Nordschwarzwald, auch wenn mir die Aussicht vom Aussichtsturm auf der Badener Höhe und auch die ausführliche Besichtigung des Hotels Bühlerhöhe verwehrt geblieben ist.

Tourdaten    
     
Startpunkt: Dornstetten  
Ziel: Dornstetten über Gipfel der Badener Höhe  
Streckenlänge: 108km  
Höhenmeter: 1803m  
Tourtyp: Rundtour  

GPS-Track der Schwarzwaldrundtour auf die Badener Höhe:

Download
Rundtour Badener Höhe
2019-06-28 07.07.gpx
XML Dokument 2.0 MB


Einkehrmöglichkeiten auf dieser Radtour

Name

Naturfreundehaus

Badener Höhe

Adresse NaturFreundehaus Badener Höhe
77815 Bühl-Sand
Homepage Homepage Naturfreundehaus
Telefonnummer (07226) 238
Küche

gutbürgerliche Küche

Qualität Essen nicht getestet
Preis - Leistung nicht bekannt
persönlich getestet nein

Quelle Bild: offizielle Homepage Naturfreundehaus Badener Höhe


Beschreibung

(Quelle Homepage Nturfreundehaus Badener Höhe)

Das Haus liegt mitten im nördlichen Teil des Nationalpark Schwarzwald

 

auf 880 m Höhe über NN direkt am Westweg und 2 km abseits

 

der Schwarzwaldhochstraße in ruhiger Lage.

 

Das NaturFreundehaus Badener Höhe wurde 1924 eingeweiht und ist

 

das Nachfolgehaus des in den Fluten der Schwarzenbach-Talsperre

 

versunkenen ersten badischen NaturFreundehauses Schwarzenbach,

 

welches 1912 eingeweiht wurde.

 

Das Haus wurde in der Zwischenzeit mehrfach renoviert und wird nach dem Prinzip lokal, ökologisch, nachhaltig bewirtschaftet.

Unser kulinarisches Konzept in drei Worten: - lokal - ökologisch - nachhaltig
Unser Haus gehört zu den ausgesuchten und nachhaltigen P19 Häuser der NaturFreunde.
Das bedeutet für uns: mehrheitlich der Einkauf von Produkten von lokalen Erzeugern, vegetarisches Essensangebot und wenn Fleisch und Wurst geboten wird, dann nur vom Aspichhof aus Lauf. Daneben alles so ökologisch wie möglich (Preisspagat) und faire Preise. Wir kochen und backen so viel wie möglich alles selbst und versuchen auf Zusatzstoffe zu verzichten.
Dies ist unser Beitrag zum Klimaschutz.
Im NaturFreundehaus Badener Höhe sind Gruppen und Einzelgäste herzlich willkommen!


Sehenswertes auf dieser Radtour

Badener Höhe

Quelle: Wikipedia

 

Die Badener Höhe ist ein Berg im Nordschwarzwald auf den Gemarkungen von Baden-Baden und Forbach. Mit 1002,2 m ü. NHN bildet sie den höchsten Punkt des Baden-Badener Stadtgebiets. Der Berg liegt oberhalb des Forbacher Ortsteils Herrenwies nahe der Schwarzenbachtalsperre. Sein westlicher und südlicher Bereich gehört zum Nationalpark Schwarzwald. Die Badener Höhe ist ein beliebtes Wander- und Ausflugsziel, das über viele Wanderwege (wie beispielsweise den Westweg) angebunden ist. Der Wald auf dem Gipfel der Badener Höhe ist mehreren Stürmen, darunter dem Orkan Lothar, weitgehend zum Opfer gefallen.

 

Friedrichsturm

 

Vor Ort findet sich neben einer Schutzhütte der 1890 von Anton Klein aus Buntsandstein erbaute und am 5. Oktober 1891 vom Großherzog Friedrich I. von Baden eingeweihte 30 m hohe Friedrichsturm. Der Aussichtsturm ist ein weithin sichtbares Kulturdenkmal. Von hier aus kann man weit über den nördlichen Schwarzwald blicken, unter anderem auf Herrenwies, den nahe gelegenen Mehliskopf und die Hornisgrinde. Im Norden sind nur bei sehr klarem Wetter der Große Feldberg im Taunus und der Melibokus im Odenwald zu erkennen. Blickt man nach Nordnordwesten, sind der Pfälzerwald und bei guter Sicht auch der Donnersberg zu sehen. Im Westen erheben sich die Vogesen in Frankreich. Bei extrem guten Sichtbedingungen sind weit im Südsüdosten einige Gipfel der Schweizer Alpen sichtbar. Die Fernsicht reicht im Osten bis zur Schwäbischen Alb.

Dem Turmbau war 1884 die Gründung der Baden-Badener Sektion des Schwarzwaldvereines vorausgegangen. Grundsteinlegung war am 9. Juni 1890 durch Großherzog Friedrich von Baden. 2002 musste der Turm aufgrund von Sicherheitsmängeln geschlossen werden. Dank einer Spendenaktion konnten die nötigen Restaurierungsarbeiten zügig durchgeführt und der Turm am 19. Juni 2003 wieder eröffnet werden.
Über eine Wendeltreppe im Turm gelangt man nach 35 Stufen zur unteren Aussichtsplattform, die oberhalb der schrägen Stützpfeiler in etwa 6,5 m Höhe liegt. Weitere 133 Stufen führen zur oberen Plattform, auf der der Treppenaustritt durch einen verschließbaren Metallüberbau geschützt ist.

Aussicht vom Friedrichsturm auf der Badener Höhe

Bühlerhöhe

Quelle: Wikipedia

 

Das Schlosshotel Bühlerhöhe ist ein zurzeit leerstehendes Luxushotel auf dem Kohlbergfelsen in 770 Meter Höhe im Nordschwarzwald. 1912 wurde es als Offiziersgenesungsheim nach Plänen des Architekten Wilhelm Kreis errichtet, jedoch nie als solches genutzt. Von 1920 bis 1986 diente es als Kurhaus, zwischen 1988 und 2010 als Luxushotel für Besucher des nahe gelegenen Baden-Baden. Seitdem steht es leer.
Zur Ortschaft Bühlerhöhe, die in einer Exklave der Stadt Bühl an der Schwarzwaldhochstraße liegt, gehören neben dem Hotel ein ehemaliges Sanatorium, heute Max Grundig Klinik, und die Kapelle Maria Frieden.

 

Bühlerhöhe liegt in 770 Meter Höhe unterhalb der erst 1930 gebauten Schwarzwaldhochstraße auf einem Bergsporn mit Aussicht ins Rheintal. Wilhelm Kreis passte das Bauwerk der Topografie an und ließ es mit einem frei stehenden Aussichtsturm auf der Spitze des Bergsporns ausklingen. Das Hauptgebäude ist ein dreigeschossiger Massivbau mit Mansardwalmdach. Seine beiden jeweils 27 Meter langen Flügel, die einander im stumpfen Winkel zugeordnet sind, werden durch einen mit einem Kegeldach bekrönten, viergeschossigen Rundbau verbunden.

 

Für die am 25. Mai 2015 erstmals ausgestrahlte Folge Roomservice der Fernsehserie Tatort (Produktion des Südwestrundfunks) diente das Hotel als Kulisse. 2016 drehte der SWR auf der Bühlerhöhe den Fernsehfilm Die Firma dankt. Für den 2017 gedrehten Spielfilm 25 km/h diente das Hotel ebenfalls als Kulisse.

Schwarzenbachtalsperre

Quelle: Wikipedia

 

Die Schwarzenbachtalsperre bei Forbach im Nordschwarzwald ist das wichtigste Bauwerk des Pumpspeicherkraftwerks Rudolf-Fettweis-Werk. Betreiber der 1926 fertiggestellten, in einem Seitental des Murgtals gelegenen Talsperre ist die EnBW Kraftwerke AG.

Der Stausee sammelt das Wasser am Ostabhang des niederschlagsreichen Hauptkamms des nördlichen Schwarzwalds, unterhalb von Hornisgrinde, Mehliskopf und Badener Höhe. Der Schwarzenbach und der Seebach werden direkt gestaut, das Wasser der Bäche Biberach und Hundsbach (Quellbäche der Raumünzach) wird per Stollen aus benachbarten Tälern zugeführt. Zudem wird Wasser der Murg aus der Murgtalsperre Kirschbaumwasen in den Stausee gepumpt. Die Anlage dient dem Lastenausgleich in der Energieversorgung.

 

Die Gewichtsstaumauer ist 400 Meter lang und 65 Meter hoch. Der See ist über 2 km lang. Der Auslegungs-Staupegel liegt auf 668,5 Meter ü. NN, dabei speichert der See 14,4 Millionen Kubikmeter Wasser.

Die Schwarzenbachtalsperre ist ein beliebtes Naherholungsziel innerhalb des Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord. Sie ist Ausgangspunkt für Wandertouren und bietet die Möglichkeit zum Baden, Angeln und Windsurfen. An der Staumauer befindet sich ein Hotel (seit 2011 geschlossen), in der Nähe ein Bootsverleih. Auf der Südseite grenzt der Nationalpark Schwarzwald an den Stausee an.


Literatur

KOMPASS Wanderkarte Oberkirch, Hornisgrinde, Gengenbach, Oppenau, Bad Peterstal-Griesbach: 3in1 Wanderkarte 1:25000 mit Aktiv Guide inklusive Karte ... Langlaufen. (KOMPASS-Wanderkarten, Band 877)

 

Die 3in1 Wanderkarte ist jetzt noch übersichtlicher und besser lesbar. Der Aktiv Guide informiert Sie rund um das Thema Outdoor und die kostenlose App für unterwegs gibt es auch noch dazu. Das bildet die perfekte Grundlage für die Planung einer Wandertour. Die präzise Kartografie zeigt alle begehbaren Wanderwege inklusive Klassifizierung. Informationen wie Schwimmbäder, Klettersteige, Kinderspielplätze, Hütten und vieles mehr sind in der Karte ebenfalls enthalten. Dank der reiß- und wetterfesten Papierqualität ist die Karte bei jedem Wetter ein treuer Begleiter.


Panoramawege Schwarzwald: Die 35 schönsten Aussichtstouren (Erlebnis Wandern) (Deutsch)

 

Erleben Sie den Schwarzwald von seiner schönsten Seite! Lassen Sie den Blick vom Gupfen, Herzogenhorn und Belchen zu den Alpen schweifen. Unternehmen Sie Wanderungen oberhalb der Kinzig, wandern Sie über das Gipfelplateau der Hornisgrinde oder ersteigen Sie den »Höchsten« im Schwarzwald: den Feldberg. Auf diesen 35 Touren wird das Auge mit ganz unterschiedlichen Eindrücken verwöhnt. Das ist Wandern im Schwarzwald – traumhaft schön!



Video der Sommerradtour mit dem MTB


Impressionen


Kommentar schreiben

Kommentare: 0